Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Informationen

Kosteninformationen

Eine wichtige und berechtigte Frage, die sich Zahnarztpatienten stellt, ist die nach den zu erwartenden Kosten. Zwar werden viele Kosten mittlerweile von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, allerdings handelt es sich dabei häufig um eine Minimalversorgung, die nach den Richtlinien „ausreichend, wirtschaftlich und zweckmäßig“ zu erfolgen hat. Und selbst diese Minimalversicherung erfasst nicht alle Leistungen, die von den gesetzlichen Kassen gefordert werden: So sind etwa Vorbehandlungen von Zahnfleischbehandlungen privat zu zahlen. Diese Aussage trifft zum Teil auch auf private Versicherungen zu.

Dabei hat die moderne Zahnheilkunde natürlich viel mehr als diese Basisleistungen zu bieten. Eine ideale, das heißt langfristig erfolgreiche, ästhetisch ansprechende und den Organismus schonende Behandlung kann dementsprechend wie alle qualitativ hochwertigen Leistungen höhere Kosten nach sich ziehen. Dabei kann es sich sowohl um Prophylaxeleistungen als auch um Materialien, zum Beispiel für Füllungen, sowie komfortablen und ästhetischen Zahnersatz oder Implantate handeln. Auch Wahlleistungen wie einige moderne Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, etwa in der Endodontie oder auch die erfolgreiche moderne CMD- und Kopfschmerztherapie, erhält man teilweise nur gegen Zuzahlungen oder muss sie gänzlich privat tragen. Und auch sinnvolle zusätzliche Angebote etwa zur Schmerzlinderung im Bereich der Akupunktur oder ästhetische Maßnahmen fallen häufig nicht in die Leistungspflicht der Krankenkassen. Dennoch lohnen sich diese Investitionen in Ihre Gesundheit langfristig in vielfacher Hinsicht.

Gerne klären wir Sie vorab über Ihre individuellen Behandlungsmöglichkeiten auf und erstellen einen speziell auf Sie zugeschnittenen Heil- und Kostenplan – so sind Sie selbst in der Lage zu entscheiden, wie viel Sie in Ihre Gesundheit investieren können und wollen.