Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schlaftherapie

Schlafstörungen und Zahnärztliche Schlafmedizin

Vertraut man aktuellen Statistiken, so schnarcht in Deutschland fast die Hälfte aller Erwachsenen. Geht das Schnarchen dabei nicht mit Atemstörungen einher, fällt es in die Kategorie „lästig, aber harmlos“ und führt im schlimmsten Fall zu getrennten Schlafzimmern. Gefährlich wird es hingegen, wenn das Schnarchen von Atemstörungen begleitet wird, denn die verschlechterte Atmung während der Nacht kann auf Dauer zu einer Vergrößerung des Herzens führen, das versucht, den Sauerstoffmangel durch verstärkte Aktivität auszugleichen. Eine solche krankmachende Schlafapnoe kann depressive Stimmungen, Tagesmüdigkeiten, Blutdrucksteigerungen, nächtliche Herzrhythmusstörungen und eine allgemeine Belastung des Herz-Kreislaufsystems zur Folge haben. Auch das Risiko, einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall zu erleiden, steigert sich erheblich, und die durchschnittliche Lebenserwartung verringert sich sogar um sieben Jahre!

Diese Risiken möchten wir für Sie mit vereinten Kräften senken. Zuerst erfolgt dazu eine gründliche Untersuchung durch einen Schlafmediziner (Somnologe): Ergeben sich nach der Auswertung eines Fragebogens und aus dem Einsatz eines Messgerätes Hinweise auf ein gesundheitsschädliches Schnarchen, wird der Somnologe den Schweregrad der Störung feststellen. Im Anschluss führen wir dann die zahnmedizinische Schnarchtherapie durch: In leichten und mittelschweren Fällen können wir Ihnen – und Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin – durch den einfachen Einsatz einer so genannten Schnarcherschiene die Nachtruhe zurückgeben. Dabei werden im Ober- und Unterkiefer leichte Kunststoffschienen eingesetzt, die flexibel miteinander verbunden sind und den Unterkiefer während des Schlafs vorn halten. So wird für eine Erweiterung des Rachenraumes gesorgt und das Zurück- und Absinken des Unterkiefers verhindert. In schweren Fällen sind andere Therapien angezeigt, über die wir und die jeweils zuständigen Experten aus unserem Netzwerk Sie bei Bedarf gerne informieren. Schlafen Sie doch einmal drüber!